Über mich


Lebenslauf:

1977: Geburt in Luzern

1990-1997: Gymnasium Immensee

1997-2003: Psychologiestudium an der Universität Bern mit den Schwerpunkten klinische Psychologie, Entwicklungspsychologie und Psychopathologie

Sozialpädagogin (2003-2004), Teamleiterin (2004-2007) und Gruppenleiterin (2007-2011) in der Jugendstätte Burghof, Dielsdorf

2008-2009: Weiterbildung CAS Leiten von Teams (Certificate of Advanced Studies: CAS Leiten von Teams an der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW)

Seit 2011: Zuerst Leiterin Wohnen/Freizeit, ab 2012 (nach der Geburt meines Sohnes) Sozialpädagogin bei La Capriola, Luzern

2019-2020: Weiterbildung in Hypnosystemischem Coaching am Institut Hullmann Coaching

In meiner Freizeit bin ich sehr gerne alleine oder mit Familie und Freunden in der Natur, sehr gerne auch in anderen Ländern um fremde Kulturen kennenzulernen. Zudem spiele ich regelmässig Volleyball und singe in einem Chor.


Nach meinem Psychologiestudium an der Universität Bern mit den Schwerpunkten klinische Psychologie, Entwicklungspsychologie und Psychopathologie habe ich direkt begonnen, als Sozialpädagogin mit Jugendlichen im stationären Bereich zu arbeiten. Der direkte Kontakt zu den Jugendlichen hat mich sehr gereizt, mehr als eine allfällige Therapieausbildung und die Arbeit als Psychotherapeutin. Nach inzwischen 17 Jahren Arbeit mit Jugendlichen im stationären Bereich hatte ich das Bedürfnis, einen Wechsel in die Beratung von Menschen vollziehen. Während ich nach dem Studium der Meinung war, dass es mir an Lebenserfahrung fehlt, um Menschen in schwierigen Situationen zu beraten, habe ich in der Zwischenzeit genügend Erfahrungen im Umgang mit Menschen sammeln können. Ich habe mich daher entschlossen, eine Coaching-Ausbildung mit hypno-systemischen Schwerpunkten zu absolvieren. Für diese Ausbildung habe ich mich entschieden, da ich überzeugt bin, dass es sehr wichtig ist, nicht nur auf der Verstandesebene mit den Klienten zu arbeiten, sondern dass auch das Unterbewusstsein sowie systemische Faktoren einbezogen werden sollten um eine ganzheitlich Beratung vorzunehmen, welche auch wirklich zu Verhaltensänderungen und zu Veränderungen im emotionalen Bereich führen kann.



„Auch aus Steinen,
die einem in den Weg gelegt werden,
kann man Schönes bauen.“

(Johann Wolfgang von Goethe)